Dr. med. Bernhard Koch

Facharzt für HNO-Krankheiten

Unsere Leistungen

  • Allergologie
    • Diagnostik und Therapie von saisonalen und perennialen (ganzjährig) Allergien (z. B. Pollen, Hausstaub, Schimmelpilze und Tierhaare)
    • Hyposensibilisierung
  • Ambulante Operationen
    • Einlage von Paukenröhrchen
    • Korrektur abstehender Ohrmuscheln
    • Entfernung von kleinen Tumoren im Gesichts- und Halsbereich
    • Einsatz von Radiofrequenzchirurgie 
    • Bildgebung mit Endoskopkamera auf einem Monitor zur besseren Demonstration eines Befundes
  • Diagnostik von Schlafstörungen (Polygraphie)
    • Mit Hilfe mehrerer angelegter Sensoren kann im Schlaf in der häuslichen Umgebung vor allem ein Schlafapnoe-Syndrom diagnostiziert werden. Weiterhin geben die Untersuchungen Auskunft, über das Schnarchverhalten im Schlaf. Diese Untersuchung ist Grundlage für eine „Polysomnographie“ im Schalflabor und daraus folgender Therapie der Schlafapnoe.
  • OAE (Neugeborenen – Hördiagnostik)
    • Mit dieser relativ einfachen und sehr schnellen Methode können schon frühzeitig Hörstörungen bei Neugeborenen diagnostiziert werden.
  • Schwindeldiagnostik
    • Über neurologische Untersuchungsmethoden, unterschiedlicher Lagen und Lagerungen des Körpers und wahlweise Reizung des Gleichgewichtorgans mit Luft oder Wasser, kann eine Aussage über die Funktion des Gleichgewichtorgans getätigt werden.
  • Hörprüfungen/Hörgeräteverordnungen
    • Wir messen die Hörleistung mit einem standardisiertem und geeichtem Audiometer in einer schallisolierten Kabine
  • BERA
    • Diagnostik der Hörnerven vom Innenohr über die Hörbahn bis zum Hörzentrum mit einer objektiven Methode, wobei Töne über Kopfhörer auf das Ohr gegeben werden und über ein besonderes EEG eine Antwort aufgezeichnet werden kann.
  • Tinnitusdiagnostik und Therapie (Retraining)

Informationen über Dr. Koch

  • Studium der Humanmedizin 1978-1984 an der Ernst- Moritz-Arndt Universität Greifswald
  • bis 1989 Facharztausbildung an der HNO-Klinik der Universität Greifswald
  • bis 1995 Arbeit als Facharzt und Oberarzt HNO-Klinik der Universitätsklinik Greifswald (besond.operative Tätigkeit und Begründung des Schlaflabors)
  • seit 1996 niedergelassener HNO-Arzt